2021-04-26, Mo, COOP, OP Hammerschlag REMASTERD - GM


  • Stammspieler

    HEADFDA.png

    Karte - Weferlingen
    Szenario - West gegen Ost
    Fraktion - Bundeswehr (Spieler) gegen DDR (KI)
    Zeit - 06.07.1990 - 10:00 Morgens
    Wetter - Bewölkt, leichter Nebel
    ACE Medical - advanced
    Blue-Force-Tracking - aktiviert
    Funkgeräte - Kommandanten und Truppführer
    Navigation - Karte, Kompass, GPS
    Mods - Main 3CB
    Mission findet nur statt wenn das GM Update bis dahin released ist.

    Slotten - 19:50 in der Lobby
    Missionsstart - 20:05
    JiP - jederzeit möglich

    Lage:

    Bundeswehrkräfte konnten einen Angriff im Raum Weferlingen-Süd durch DDR Kräfte abwehren und in Feindgebiet vordringen.

    Feindlage:

    Die DDR kämpft in ganz Weferlingen um Überlegenheit. An vielen stellen droht dem Feind die Kontrolle über die Lage zu verlieren. Das Oberkommando hat die Möglichkeit gesehen der Ost-Flanke des Feindes einen vernichtenden Schlag zu verpassen.
    Feindliche MotSchützen Kompanien und Züge versuchen eine Verteidigung und einen Gegenschlag zu organisieren.

    Eigene Lage und Auftrag:

    Eigene Kräfte in Form eines Panzergrenadierzuges befinden sich bei Grünwald in Stellung.
    Logistische Unterstützung ist gewährleistet.

    Auftrag 1: Den östlichen Teil von Ribbenstedt nehmen und die Brücke sprengen um ein Ausweichen des Feindes aus Westen zu verhindern - Hier ZZ1.
    Auftrag 2: FOB Bravo des Feindes nehmen und vorhandenes Material vernichten - Hier ZZ2.
    Auftrag 3: Kathendorf nehmen und Gefechtsstand vernichten - Hier ZZ3.

    Ausrüstung und Bewaffnung Spieler:

    -G36
    -MG3
    -PZF3
    -GraPi
    -Splitterschutzwesten
    uba.PNG

    Karte

    ONE.PNG

    twooo.PNG

    tree.PNG

    fre.PNG

    Sonstige Infos
    -Diese Mission hatten wir damals versucht mit dem BW Mod zu spielen, leider gab es arge Connectionprobleme.
    -Durch das GM Update habe ich das ganze nun remasterd und spielbar gemacht.
    -Die OPZ hat einen eigenen Marder und kann evtl. Nachzügler oder Reservekräfte transportieren.
    -Feind verfügt derzeit noch über Artillerie. Sollte die Freitagsmission davor glücken ist diese nicht mehr vorhanden.
    -Ich bitte die OPZ die jeweiligen Teamleader vor Missionsbeginn zu Briefen damit es am Montag direkt los gehen kann.
    -Der Operationsraum ist mit Roten Linien gekennzeichnet und ist nicht zu übertreten
    -Jedes Objective hat eine Art QRF versteckt. Diese wird aktiv sobald der Feind viele Verluste erlitten hat.
    -Die Marderbesatzungen sollten sich bitte vor dem Event kurz mit dem Fahrzeug beschäftigen


Log in to reply