2022-05-02, Mo, Coop Queens Gambit [GM] [WS/compat]


  • Adler

    Bild Text
    Ein paar Infos vorab:
    Mission ist extrem Schwer, der Feind ist unfair im Vorteil, scheitern ist möglich!
    GM wird benötigt und WS Empfohlen, ansonsten ist mit viel Werbung zu rechnen!

    Technisches:
    Karte: Altis
    Eigene: AAF Überreste, Milizen, Kriegstouristen, Military Advisor
    -Ultra leicht motorisierte Inf.
    Gegner: ION
    -Motorisierte Inf, teils Mechanisiert & Gepanzert + Luftunterstützung
    GPS: Ja
    BFT: NEIN!
    Respawn: Ist möglich, aber mit abgespeckter und schlechterer Ausrüstung und erst nach ~ Ausblutungszeit
    Nachverlegung danach Grüppchenweise mit neuen Fahrzeugen
    Versorgung:
    -Mun: für Inf und Fahrzeuge in Dumps, Depot oder durch Plündern feindlicher Einheiten.
    -Betriebsstoffe: Im Depot oder im Feld(sollten Möglichkeiten gefunden werden)
    -Reparatur: kleinere Reparaturen durch Thunder möglich, ansonsten im Depot. Es gibt nur begrenzt Fahrzeugersatz!
    -Medizinisch: Versorgung im Feld durch CFR, PTM und DOC(kann unter bestimmten Vorrausetzungen PAKS geben)

    Story:
    Nachdem die Republik Altis, nach etlichen Konflikten, 2035 endlich Frieden fand, standen nun neue Probleme vor der Haustür:
    Hunger, UXOs, zerstörte Städte, vernichtete Träume.
    Doch in diesem ganzen Elend, sprang der 3. reichste Mann der Welt, Jhim Frederik Eden de'Rolo Frankerstown, CEO & Gründer von de'Rolo Industries, dem Weltweit größten Hersteller Autonomer Drohnen, majority shareholder von ION Services, Großspender & Freund von IDAP, zur Hilfe. Er finanzierte einen riesigen humanitären Einsatz von IDAP, sicherte den instabilen Frieden auf der Insel durch Einsatz von ION Service Contractors, gründete eine Baufirma "The Building Company" um Altis wiederaufzubauen und Arbeitsplätze zu schaffen und verlegte große Teile des de'Rolo Industries R&D Department auf die Insel.
    Nach einer Verfassungsänderung und Auflösung der AAF im Jahr 2038 gehört ihm de facto die Insel.

    Doch der 39er Erstkontakt führte zu Unruhen auf der Insel, welche durch ION Contractor niedergeschmettert wurden.
    UNA Beobachter konnten Berichte und Zeugenaussagen, nach diesen ION wohl international geächtete Streubomben und Anti Personen Mehrfach Minenwerfer eingesetzt hätte, aber nicht belegen. Auch wurden, laut einer Unabhängigen IDAP Untersuchung, keinerlei Beweise für Massengräber oder systematische Verfolgung ganzer Dörfer gefunden.

    Aber der Wiederstand gegen diese Besatzer, hat seit dem nie ganz Aufgehört und die Stimme eines ehemaligen AAF Offiziers, welcher nur "der Colonel" genannt wird, ertönt regelmäßig auf etlichen Wellen im Funk, Radio und Fernsehen und ruft zum Bewaffneten Wiederstand auf. Etliche ehemalige AAF Soldaten schlossen sich schon an und auch einige Freiwillige Bürger und Kämpfer aus den Nahöstlichen CSAT Staaten sind dem Ruf gegen den kapitalistischen Unterdrückern gefolgt!
    Des weiteren kommen täglich Waffenlieferungen aus aller Welt für beide Konfliktparteien an.
    Während ein Großteil der Welt, darunter CSAT, die Europäische Zentralregierung und Skandinavien die AAF unterstützen, darf der Anteil der Lieferungen, durch das US-Israelische Bündnis an die Altianische Regierung(de facto ION/de'Rolo Industries) nicht unterschätzt werden!
    Aber egal für welche Seite man auch kämpft, eines ist klar:
    ALTIS BLEIBT STANDHAFT!

    Lage:

    Feindlage:
    -ION hat die defacto Kontrolle über die ganze Insel.
    -Der Frieden wird durch lokale Präsenz durch Motorisierte Truppen und Patrouillen (meist Zugstärke) und befestigte Militärtürme gewahrt.
    Mit solchen Truppen ist jederzeit Kontakt zu erwarten.
    -Des weiteren nutzt der Feind massiv Drohnen, von kleineren Aufklärungsdrohnen, bis hin zu bewaffneten UA- und UGVs!
    Diese kann er von bestimmten Außenposten, schnell und in Masse zu gemeldeten Vorfällen verlegen.
    -Außerdem sind jederzeit im Landinneren, QRFs bereit, welche gepanzert und/oder luftlandungsfähig innerhalb von ca. 20 Minuten, jeden Punkt auf der Insel erreichen können.
    -Zusätzlich gibt es auf der ganzen Insel ca. 3 FSBs welche gezielt mit Steilfeuer wirken können(angeblich gibt es einen tot Bereich im westlichen Teil der Insel, nördlich von Kavala. Dieser konnte bis jetzt weder belegt, noch bestätigt werden.)
    -Es wurden 2 Kampfjets vmtl. Amerikanischer Bauweise auf der Insel bestätigt, welche U.A. für die Bombardierung Kavalas verantwortlich sind.

    Eigene Lage:
    -Eigene Regulars und Milizen stehen vor Verfügungsraum NORD.
    -Kampfkraft ungefähr bei Sollstärke, Munitionsdumps sind durch den Untergrund im Verfügungsraum verteilt worden, zur Not Nachschub aus Depot 2 möglich.
    -Unsere Milizen und Freiwillige, sind höchst motiviert, den Feind jederzeit durch stärkere, eiserne Moral zu vernichten!
    -Eigene komplett Ultra leicht motorisiert, meist Jeeps, Pickups und Vans.
    -Feuerunterstützung durch "Blackjack" (155mm SPGs), erst nach 1.5 Stunden durch CPA(GRAD 5-liner wird nachgereicht) möglich.

    Zivile- und Minenlage:
    -Mit Zivilisten ist IMMER zu rechnen, sollten sich i.d.R. aber an die von der Regierung auferlegte Ausgangssperre und fern von Gefechten halten.
    -Für Freiheit müssen Opfer vollbracht werden, dennoch ist großflächige oder systematische Zerstörung von ZIVILEM Eigentum zu unterlassen.
    -Es muss IMMER, aber besonders in zerstörten Siedlungen, mit Altlasten(Blindgänger und Minen) zu rechnen sein.
    -Des weiteren legen die lokalen Untergrundzellen doch auch gerne mal IEDs um ION Konvois anzusprengen, in unseren Raum wurden uns aber keine bekanntgegeben, dennoch Vorsicht!
    -Aus Erfahrungen geht hervor, dass ION eigene Objekte gerne mit APERS Minen schützt, in der Nähe von befestigten Stellungen, also Vorsicht!

    Auftrag:

    1. Nehmen Sie den AERODOME ein und sichern sie alles Material was noch flugfähig ist, oder zu machen wäre.
      1a. Wir sind durch die Bergkette im Osten, vor den gefürchteten ION Boden-Boden Radaren geschützt, IMMER westlich der Markierung halten!
      1b. Einnahme und Sicherstellung allen Materials in den zwei Türme zwischen Verfügungsraum NORD und AERODOME
    2. Vernichtung jeglicher ION Assets im Rahmen des möglichen. Schonung der eigenen regulären Kampfkraft geht vor Vernichtung feindlicher, wenn diese die eigene Reguläre massiv schwächen würde.
      2a. Feind ist primär im Handstreich zu nehmen! Lassen Sie sich NICHT binden! Feind ist ausgezeichnet im Jagdkampf!
    3. Überleben Sie den Tag

    Kartenmaterial & Bilder
    MAP
    Aufnahme AERODOME:
    Aufnahme AERODOME

    Es wird DRINGENDST und ZÜGIG eine ERFAHRENE FÜHRUNGSPERSON GESUCHT!
    Diese MELDET SICH BITTE ASAP bei HEADIII


  • Adler

    Leider nicht da

    edit: vl hab ich da schon Internet in der neuen Wohnunh but not sure


  • Adler

    @Adler @Adler-AD @Anwärter @Stammspieler @Gastspieler
    Slotting Eröffnet, beachtet die Hinweise, weitere Infos folgen in den nächsten Tagen!


  • Adler

    @Headiii sagte in 2022-05-02, Mo, Coop Queens Gambit [GM] [WS/compat]:

    Slotting Eröffnet, beachtet die Hinweise, weitere Infos folgen in den nächsten Tagen!

    Gibt's schon was bzgl. weitere Infos?


  • Adler

    @Bernhard soonTM

    Spätestens nächste Woche gibt's den ganzen Forum Kram, gerade so ein bisschen im Stress :O


  • Adler

    @Adler @Adler-AD @Anwärter @Stammspieler @Gastspieler

    Infos & Story eingefügt!

    Es wird eine Erfahrene Führungsperson gesucht!
    Diese bitte unverzüglich nach dem Slotten bei mir melden!


  • Adler

    Muss leider auf Vielleicht wechseln, kann sein das ich Beruflich unterwegs bin.


  • Adler AD

    @Adler @Stammspieler @Gastspieler @everyone
    Hier ist der Plan für kommenden Montag:
    https://drive.google.com/drive/folders/1G6VyvupqDRsGXuWUtWX9F7_ZGl89RYK2?usp=sharing
    Jeder darf ihn sich gerne anschauen und lesen. Bei Fragen oder Anregungen gerne eine Nachricht an mich. Rechtschreibfehler dürfen wie immer behalten werden

    Ich würde gerne ein Briefing vor der Mission am Montag von 19:15 bis 19:45 machen, hier darf auch gerne jeder dazustoßen wer möchte.


  • Adler

    Hallöchen Freunde des gepflegten Chaoses, bereitet euch auf Bild Spamm vor:
    Es folgen eure (und die Feindlichen) Uniformen & Ausrüstung für den Abend sowie eure Fahrzeugeinteilung:
    Phalanx & Brain sehen am Montag so aus:
    Colonel & Doc
    Infanterie
    Fahrzeuge Phalanx, CMD Pickup Brain
    Docs RTW
    Equite, dass folgende seid ihr:
    Infanterie
    Fahrzeuge, gepanzert
    Damit seid ihr Schocktruppen "relativ" gut vor den Feindlichen Handwaffen geschützt! Nutzt dies zum Vorteil bei Sturmangriffen!
    Eure Feinde sehen heute Abend so, oder so ungefähr aus:
    Infanterie
    Dazu prinzipiell jedes Fahrzeug was nicht eure eigenen sind, oder markant von Zivilisten besetzt ist!

    Bitte einmal studieren um Freundbeschuss zu vermeiden!

    Und wenn ich sowieso schreibe, hier die Erinnerung, dass noch Slots frei sind!
    @Adler @Adler-AD @Anwärter @Stammspieler @Gastspieler


  • Adler

    :grimacing: sry Familie mault, muß mich abmelden


  • Adler

    @Donkel-Oktor @Eras @Stephan

    MG-Slot in Hoplite 1 ist frei ;-)
    Heiß und fettig!


  • Adler

    @Senshi sicht aus dem Pickup

    20220502223356_1.jpg


  • Adler

    Mein Abend symbolisiert in einem Bild. :laughing:
    4bb9e8a1-5ef6-40c7-b0c2-593bf366d7d9-image.png


  • Adler

    20220502213614_1.jpg Willard strahlt!
    20220502213730_1.jpg Bekämpfen von Drohnen
    20220502224132_1.jpg Der Medic @Erik96 "kann nicht mehr". Im Hintergrund seine Patienten...


  • Adler

    @XiviD sagte in 2022-05-02, Mo, Coop Queens Gambit [GM] [WS/compat]:

    20220502224132_1.jpg Der Medic @Erik96 "kann nicht mehr". Im Hintergrund seine Patienten...

    Wow... ich seh so friedlich aus wenn ich "schlafe". :expressionless:


  • Führung


  • Führung

    In folgendem Video haben @Willard und @XiviD richtig aufgeräumt:


  • Stammspieler

    @Salbei
    Interessant :thinking: . Da habe ich wohl einen stärkeren Nacken/Giraffenhals:


  • Adler

    @Senshi sagte in 2022-05-02, Mo, Coop Queens Gambit [GM] [WS/compat]:

    @Salbei
    Interessant :thinking: . Da habe ich wohl einen stärkeren Nacken/Giraffenhals:

    Benutzt du TrackIR?


  • Adler

    @Salbei
    Vielleicht head_range_plus?
    710d0ede-c61c-4c52-9204-4419f9678371-grafik.png


  • Adler

    @XiviD Ich benutze halt gar kein Track IR als Inf/ Fahrer :D


  • Adler

    @Salbei Da liegt der Fehler. Ist schon nice. Spiele sogar Game of Guns mit Headtracking.


  • Stammspieler

    @Salbei TrackIR Nur beim Fliegen, und auch dann nur manchmal. Aber man kann in Arma auch einfach Tasten belegen, um die Kopfposition auch manuell zu "verschieben". Das mach ich oft und gern als Fahrer von komischen Fahrzeugen mit Mini-Sichtvisieren für den Fahrer wie fast alle APCs.Allein das "Kopf hoch/runter" ist sehr wertvoll, um beim Fahren über Hügel und durch Senken die Fahrtstrecke im Blick zu behalten.
    Und bei manchen Fahrzeugen korrigiere ich die Position auch einfach einmalig um einen etwas besseren Blick zu haben. Z.B. als Copilot/Spotter in Low-Tech-Helis einfach ein bisschen näher ans Seitenfenster oder Frontscheibe rücken.
    Und als Bonus kann man dann immer noch mit Stielaugen in der Ferne aufklären, wenn man gerade irgendwo rumsteht.

    Die Tasten liegen bei mir auf dem Numpad (mit 5 als "Reset"), da komm ich beim Fahren mit der zweiten Hand fix genug hin. Pfeiltasten wären sonst auch gut, aber das hab ich mir schon mit Turm-Rotation belegt, um meine Maus nicht kaputt zu machen wenn ich mal Richtschütze bin und panisch Feinde hinter mir gemeldet werden :grin: .


Log in to reply