2018-01-29, Mo, TvT Rattrap @PreiKhmaochLuong


  • Führung

    0_1513807108379_rattrap2.jpg

    Das Szenario

    :::
    Ein Blufor-Pilot stürzt nachts über dem Dschungel ab. Nur mit Taschenlampe, Signalpistole und ohne Karte muss er versuchen, Rettung zu finden ohne vorher zu verbluten. Die Absturzstelle ist beiden Seiten bekannt. Während Opfor die Möglichkeit hat, mit ihren Scouts das Alter und die Richtung der vom Pilot hinterlassenen Fuß- und Blutspuren zu bestimmen, muss Blufor sich ganz auf die Aufklärung aus der Luft verlassen. Die Scouts sehen zudem als einzige die Blutflecken in leichter erkennbarem Rot statt Schwarz und können neben dem Alter auch die Richtung bestimmen. Scouts haben zudem als einzige GPS-Tracker.
    :::

    Die Ziele

    :::
    Sowohl Blufor als auch Opfor wollen mit dem Piloten an je einem definierten Punkt eine Videoaufnahme machen. Ob der Pilot dabei tot im Leichensack oder lebendig ist, spielt für den Sieg keine Rolle. Der Vorgang kann unterbrochen werden durch Abschalten der Videokamera (ACE-Interact).
    :::

    Die Regeln

    :::
    Da der Pilot 60min nach Spawn verblutet, haben beide Seiten Medicfahrzeuge, in denen die Verletzungen des Absturzes geheilt werden können. Die Heilung dauert 5min. Der Vorgang kann unterbrochen werden durch Zerstörung des Fahrzeugs .

    Opfor kann den Piloten über ihre GPS-Tracker (Self-Interact) orten (nur Richtung). Ist der Pilot in einem Fahrzeug, auf 10000m, ausgestiegen auf 2000m. Der tote Pilot (im Leichensack) wird für alle Seiten per Marker auf der Map angezeigt. Fahrzeug-Ein-und Ausstieg sowie Tod wird an beide Seiten gemeldet. Der GPS-Tracker braucht freien Himmel über dem Piloten um zu funktionieren, der Pilot kann also durch seine Laufwege kontrollieren ob er sichtbar ist.

    Wird die Kamera für die Siegaufnahme gestartet, bekommen beide Seiten ein PiP der Kameraaufnahme eingeblendet und wissen somit Bescheid, dass die Mission in die finale Phase geht. Sollte die Gegenseite es schaffen, die Kamera rechtzeitig wieder auszuschalten, geht das Spiel wie bisher weiter.
    :::

    Das Equipment

    :::
    Beide Seiten haben leicht gepanzerte und ungepanzerte Fahrzeuge. Blufor besitzt mit 1 UH-1Y die Luftüberlegenheit– bewaffnet mit Miniguns – ohne Thermalsicht, während Opfor das Mk-V Gunboat und unbewaffnete RHIB bzw. Boote als Alleinstellungsmerkmal hat. Grundsätzlich respawnen unbewaffnete Fahrzeuge, wenn sie zerstört werden. Bewaffnete respawnen nicht.
    :::

    Respawn und Fairplay

    :::
    Es gibt einen Waverespawn ohne Mindestgröße alle 7min für alle – außer den Pilot, welcher ggf. in einen Free Spec kommt. Die Anzahl der Respawns pro Seite ist begrenzt auf die Anzahl der Spieler pro Seite mal zwei. (im 1. Spiel unendlich). Ein Aufbrauchen der Respawns wird der betreffenden Seite angezeigt.

    Die markierten Basen sind für die jeweils andere Seite tabu. Die No-Fly Zone ist nicht tabu, ist allerdings durch Anti-Air-AI so gesichert, dass ein Befliegen hohes Risiko darstellt und nicht empfohlen wird.
    :::


  • Führung

    In Anbetracht der ersten 5min vom letzten Mal ist die No-Fly-Zone morgen etwas größer :)

    0_1517079366981_rattrap.jpg

    @Ainer du hast keinen Kompass oder GPS, d.h. schau nochmal wie das Kreuz des Südens aussieht. Dann kannst du die Sterne nutzen.


  • Adler

    Muss leider absagen da ich morgen Dienst hab :(


  • Adler

    @nomisum Ist die Sichtweite höher oder ist da wieder der Fog in den NVGs?


  • Adler

    1_1517261901501_Vietnam bei Nacht.png 0_1517261901500_Feuerwerk.png


  • Adler

    Ich habs auch nochmal ohne UI
    0_1517262303296_20180129204036_1.jpg


  • Führung

    Jagd auf dem Motorrad
    0_1517262611285_bike.jpg

    Der Zorn des Helis
    0_1517262613565_bike2.jpg


  • Adler