2017-08-21, Mo, Coop, Tales from the Dead - The War on Drugs


  • Adler

    alt text

    Kurz-Info

    COOP - SOG Kampfschwimmer vs. Tanoa-Kartell
    Map: TANOA
    Medical System: ADVANCED
    Permadeath: AUS
    Loadouts: FEST / grad-customGear

    Am 22.05.2017 wurden die Mitglieder der Special Operations Group Specter bei einer hinterhältigen Nuklearwaffenexplosion auf Altis getötet. Den trauernden Familien hat man von einem katastrophalen Unfall auf einer Bohrinsel im Pazifik erzählt und selbst innerhalb der CIA kennen nur wenige Männer die Wahrheit - einer von Ihnen greift sich eine Akte und schwelgt in Erinnerungen:

    Mission

    Background

    Die vereinigten Staaten von Amerika führen seit Jahrzehnten einen aussichtslosen Kampf gegen die Verbreitung von illegalen Drogen im eigenen Land. Während sich die kolumbianischen und mexikanischen Syndikate um den Platz des größten Drogenexporteurs streiten, versuchen auch andere Organisationen sich an diesem lukrativen Geschäft zu bereichern. Das Tanoa-Kartell ist dank der günstigen Lage und der hohen Korruption des Landes mittlerweile der drittgrößte Exporteur. Die eingeführten Drogen des Kartells sorgen derzeit für niedrigere Preise und erhöhten Konsum.

    Lage

    Langley, George Bush Center for Intelligence
    2010-08-11

    Die Besitzer des BluePearl-Hafens auf Tanoa erhalten großzügige Spenden vom Kartell. Im Austausch dafür fällt regelmäßig die Nachtschicht auf dem Hafen aus und es werden Lagerplätze, Büros und sonstige Ressourcen für das Kartell reserviert. Wir haben den Zeitpunkt für die nächste Schmuggeloperation in Erfahrung gebracht und werden anwesend sein, um diese zu unterbinden.

    USS Freedom, Pazifik
    2010-08-17

    Die US Navy führt derzeit eine Übung im Pazifik nördlich von Tanoas Hoheitsgewässern durch. Wir werden diese Gelegenheit nutzen und uns auf der USS Freedom auf die Mission vorbereiten.

    Auftrag

    Stören Sie die Aktivitäten des Tanoa-Kartells - Ziel ist es dem Kartell möglichst viel Schaden zu zurichten:

    • Zerstören Sie die im Hafen anliegenden Schiffe
    • Zerstören Sie die LKWs mit dem Stoff
    • Töten Sie die anwesenden Captains des Kartells
    • Durchsuchen Sie das Gelände nach Informationen über die Geschäfte des Kartells
    • Hinterlassen Sie keine Augenzeugen

    Durchführung

    Sie werden Nachts im Schutz der Dunkelheit einige Kilometer von der Küste entfernt abgesetzt. Von dort aus stehen Ihnen ein SDV und ausreichend Schlauchboote zur Verfügung, um sich dem Hafen unbemerkt auf einige hundert Meter zu nähern. Nutzen Sie das SDV um schnell und unbemerkt in das Hafenbecken einzudringen und die dort anliegenden Schiffe zu sprengen, bevor diese ablegen.
    Der Rest der Einheit kann mit den Schlauchbooten auf 250 Meter unbemerkt an den Hafen heranfahren. Nutzen Sie anschließend Ihre Tauchausrüstung, um unentdeckt das Hafengelände zu betreten.
    Sobald Sie die Schiffe gesprengt und das Hafengelände infiltriert haben, liegt der weitere Missionsverlauf in Ihren Händen.

    Einsatzunterstützung

    Wir haben über eine Briefkastenfirma einen Cargo Container an den Hafen liefern lassen. Dieser enthält Sprengstoff, Munition und Sanitätsmaterial. Wir kennen nicht die genaue Position des Containers, aber können bei Bedarf ein IR-Lichtsignal aktivieren. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit an die OPZ wenden.
    Ansonsten können Sie keinerlei Unterstützung erwarten. Sollten Sie im Einsatz fallen oder gefangen genommen werden, werden die vereinigten Staaten jegliches Wissen über Ihre Existenz leugnen.

    Sonstiges

    Die Korruption auf Tanoa macht auch vor den Strafverfolgungsbehörden nicht halt. Da die Polizei auf dem Gehaltszettel des Kartells steht, können wir davon ausgehen, dass sie den Hafen meiden und jegliche Vorfälle totschweigen werden. Wir werden dennoch den Polizeifunk abhören. Bei einem Polizeieinsatz müssen wir mit Spezialeinheiten rechnen - in diesem Fall wird die Mission abgebrochen. Wir haben kein Interesse daran in einen Feuerkampf mit den einzigen Männern Tanoas zu geraten, die ein Verständnis von Gerechtigkeit haben.

    Equipment

    Allgemein
    Keine LR-Funkgeräte
    XPS3-Visier (Holo-Sight) - 1-fach vergrößernde Visiere im Gruppe Adler Virtual Arsenal änderbar
    3x IR Strobes
    2x IR Granaten
    2x M84 (Flashbang)

    Zugführung
    UAV-Terminal für Zugriff auf UCAV Sentinel Drohne "Manta"

    EOD
    1x M183 Demolition Charge Assembly für Trawler
    M112 Demoltion Blocks stehen als Nachschub zur Verfügung

    Shark-3
    Zugriff auf SDV (Swimmer Delivery Vehicle) - Kenntnisse über den Umgang mit dem SDV werden vorausgesetzt

    Bildmaterial

    Das Kartell verwendet alte russische Kamaz-Transporter um Ihre Lieferungen durch das Land zu transportieren
    s

    Einer der Captains des Kartells - Erkennungszeichen teurer Anzug und teures Auto, selten ohne Bodyguard anzutreffen
    Bild Text


  • Stammspieler

    Urlaub dies das:santa_tone4:


  • Stammspieler

    Ich komme Montag morgen zurück, Weiß aber noch nicht wie es mit Jetlag aussieht , daher vielleicht.


  • Adler

    Das Briefing wurde aktualisiert. Die restlichen Punkte und die Slotliste werden vermutlich heute Abend folgen.

    @Adler, @Stammspieler, @Gastspieler - Ich erwarte, dass sich jeder der mitspielt 5 Minuten Zeit nimmt und sich die Funktion der Unterwasserfunkgeräte kurz anguckt, um den Start nicht zu beeinträchtigen.
    Das Funkgerät hat man als Taucher mit entsprechender Ausrüstung (Anzug, Weste, Brille) automatisch.


  • Adler

    Sehr gute und strukturierte Missionsbeschreibung.

    Bez. Funken unter Wasser:
    Wenn ihr im Spiel seit einfach auf die Karte gehen. Unter Funkgerät seht ihr die Tasten die für das Unterwasserfunkgerät verwendet werden.

    0_1503057649368_Bighld1.jpg


  • Adler

    Slotliste ist online


  • Adler


  • Adler

    Anreise per Boot
    0_1503349846887_BiDGld1.jpg

    Irgendwas fliegt in die Luft
    0_1503349853007_DFGild2.jpg


  • Gastspieler

    :heart: Details!
    0_1503350241175_20170821201027_1.jpg
    Einsatzbesprechung
    1_1503350241175_20170821202734_1.jpg
    Anfahrt zur dropzone
    2_1503350241176_20170821203241_1.jpg
    Tauchgang
    3_1503350241176_20170821204146_1.jpg
    LKW unter Wasser - der steht da wohl schon länger
    4_1503350241176_20170821204434_1.jpg
    U-Boot
    5_1503350241176_20170821204504_1.jpg
    Transport der faulen FTL
    6_1503350241176_20170821213056_1.jpg
    Overwatch mit Jason
    7_1503350241176_20170821220130_1.jpg
    Nachbesprechung im Dschungelcamp
    8_1503350241176_20170821230004_1.jpg


  • Adler

    Durchkämen der Container
    0_1503350613988_20170821220217_1.jpg

    Abrücken entlang des Docks
    0_1503350623533_20170821221829_1.jpg

    Durchkämen der Umgebung
    0_1503350630839_20170821222445_1.jpg

    Abrücken
    0_1503350641528_20170821225652_1.jpg


  • Stammspieler

    Shark 2
    0_1503350357258_1.jpg
    Briefing
    1_1503350357259_2.jpg
    Boarding
    2_1503350357259_3.jpg
    Anfahrt zum Hafen
    3_1503350357259_4.jpg
    Tauchen zu Hafen
    4_1503350357259_5.jpg
    Shark 2
    5_1503350357259_6.jpg
    Abfahrt zum Exvil
    6_1503350357259_7.jpg
    Debriefing
    7_1503350357259_8.jpg

    sehr schöne Mission, danke Synch ^^


  • Führung

    Dümpeln im Wasser
    0_1503355525767_20170821204617_1.jpg
    Camp am Ende
    0_1503355561666_20170821230428_1.jpg
    Versenkte Boote
    0_1503355601425_20170821230748_1.jpg
    Keine Zeugen
    0_1503355614220_20170821230850_1.jpg
    Spezialeinheiten sind vor Ort
    0_1503355619394_20170821231103_1.jpg


Anmelden zum Antworten
 

2
Online

347
Benutzer

1674
Themen

26997
Beiträge

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Gruppe Adler verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.