Gelegentliche Spiele an Vormittagen


  • Adler AD

    Einige von uns kennen Futhark bereits. Er ist seit Jahr und Tag im JgBtl533 und war dort Mitglied unserer TvT-Truppe, die sich jetzt in der Gruppe Adler befindet. Futhark möchte zu uns wechseln.

    Er hat allerdings abends regelmäßig Kundentermine und ist nebenberuflich als Musiker unterwegs. Darum können wir an unseren offiziellen Spielterminen nicht mit ihm rechnen. Eine normale Mitgliedschaft wäre für ihn zur Zeit nicht das Richtige, denn er wäre eine Karteileiche mit Ansage.

    Futhark würde gern vormittags spielen und ich würde ihn gern als Gastspieler bei uns sehen. Einige von uns haben das Privileg, Herren über ihre Zeit zu sein. An sie geht die Frage: Haben wir Spieler in unseren Reihen, die es einrichten können, gelegentlich vormittags zu spielen? Ordentliche Terminabsprache und -planung natürlich vorausgesetzt?

    Das soll jetzt keine offizielle Selbstverpflichtung werden, sondern nur ein Stimmungsbild, um abzuklopfen, ob es sich überhaupt lohnt, jemanden zu uns einzuladen, der nur zu bestimmten Zeiten spielen kann. Was meint Ihr dazu?



  • Also ich kann Vormittag sehr selten!


  • Adler AD

    Ich könnte es ab und zu einrichten, aber keinesfalls regelmäßig. Das wird Futhark auch nicht erwarten.


  • Führung

    Ich kann grundsätzlich nicht vormittags. Ausnahmen gelegentlich Freitags ab ~11 Uhr.


  • Adler

    Am Wochenende nur. Aber auch nur in der Hälfte der Fälle. :/


  • Adler

    Uff! Also ich habe leider Vormittags immer Vorlesungen. Ab und zu bin ich zwar früher daheim aber muss dann halt noch Sachen machen. Könnte daher nur selten. Ich nehme mal an, da er Musiker ist, dass Sonntag auch flach fällt?


  • Adler

    Außer im Urlaub ist es schlecht bei mir was den Vormittag betrifft.


  • Gastspieler

    Als Student mit konfusem Stundenplan und schwankender workload könnte ich theoretisch tatsächlich ab und an vormittags Zeit haben. Ich habe aber eher generell damit ein Problem einen Tag schon mit Zocken zu beginnen - das ist hinsichtlich der restlichen Tagesproduktivität meist kein gutes Omen. Falls mein schlechtes Gewissen mal einen unverhofften Aussetzer haben sollte, wär ich dabei. Das wird aber recht selten der Fall sein - bei aller Solidarität mit Musikern. :)


Log in to reply