2021-06-07, Mo, Operation Shining Brass - Eldest Son, Coop, [VN]


  • Adler

    ArmA 3 Screenshot 2021.05.17 - 01.36.46.13_Retro.jpg

    Wann und wo

    • Modset: Main + VN
    • Server: arma.gruppe-adler.de:2302
    • Technische Unterstützung: Jûles, 1930
    • Eintreffen im Teamspeak: 1945
    • Spielbeginn: 2000
    • Nachzügler: "erhalten technischen Teleport"
    • Missionsende: 2300, anschließend Nachbesprechung "für alle"
    • Ausweichmission: Game of Guns

    Kurzinfo

    • Spieltyp: COOP, 24
    • Permadeath: nein
    • Respawn: nein
    • Loadouts: fest
    • Medical System: advanced
    • GPS: kein GPS, kein BFT
    • Landschaft: Dschungel
    • Terrain: Cam Nao Lam
    • Einsatzbeginn: Datum, Zeit und Wetter im Spiel
    • Eigene: Military Assistance Command, Vietnam – Studies and Observations Group
    • Gegner: Vietcong
    • Technischer Teleport nach: Position Eigener
    • Besonderheiten: Es können maximal 24 Spieler teilnehmen! (Zeuse ausgeschlossen)

    Inhalt

    Operation Shining Brass

    Bei Shining Brass handelt es sich um Bodenoperationen von Südvietnam aus welche durch MACV S.O.G in Laos durchgeführt werden. Typischerweise von kleinen Aufklärungsteams, bestehend aus Amerikanern und Nung oder Montagnards. Der US-Botschafter in Laos, William Sullivan hat sehr strenge Beschränkungen sowohl über die Ausdehnung des Operationsgebiet als auch den Einsatz von Hubschraubern verhängt. Die laotische Regierung ist nicht über die Operationen informiert, um diese nicht zu missbilligen, wenn sie von ihnen erfahren würde.


    Lage

    • Feindlage: unbekannte Stärke, motorisierte Infanterie, in Stellung / patrolierend, unbekannte Absicht
    • Eigene Lage: RT Columbia und RT Idaho sind an der Launch Site FOB2 nahe Kontum eingetroffen, die Iso-Phase ist abgeschlossen und die Teams bereiten sich auf die Verbringung in das Einsatzgebiet vor.
    • Zivile Lage: unbekannt

    Auftrag

    Aktuelle Aufklärungsbilder geben Aufschluss über kleinere Außenposten der Vietcong im Nordwesten Laos. Ihr Auftrag ist es, diese ausfindig zu machen und vorhandene Munitionsbestände mit sabotierten Patronen zu versehen


    Durchführung

    Sie werden in 2 UH-1D in die AO verlegen. Auf dem Weg werden Sie eine ehemalige Vietcong Stellung überfliegen, welche vor einer Woche schwer bombardiert wurde. Stellen Sie dabei die Wirkung des Bombardements fest, insbesondere der Zustand der örtlichen Funkstation ist von Interesse. Die Piloten werden in der AO an einer geeigneten LZ landen. Ob Sie sich daraufhin direkt auf die Suche machen, oder erst die Nacht im Dschungel verbringen, bleibt Ihnen überlassen. Behalten Sie aber im Kopf, dass die Entfernung zu eigenen Kräften zu groß ist, um eine Funkverbindung aufrecht zu erhalten und die Exfiltration am nächsten Tag um 1530 stattfindet!


    Einsatzunterstützung:

    Einen UH-1C als Eskorte in die AO.


    Führung und Funk:

    • FOB2 Kon Tum über 50Mhz erreichbar. Keine Funkverbindung aus der AO heraus, nur bei Exfil mit Heli als Funkbrücke!
    • Einzig 1-1s und RTOs besitzen (LR) Funken!
    • One-Zero von RT Columbia ist gleichzeitig als Platoonlead eingesetzt.

    Missionsabbruch

    Mehr als 90% der eigenen Kräfte verstorben.


    Bilder

    Ziel des Bomb Damage Assessments
    bombarded_outpost_old_mt_marker.jpg

    Mission Area
    mission_area_old_mt_marker.jpg


  • Adler

    Leider nicht da :(


  • Adler

    Großes Lob an die Briefingbilder :thumbsup: Richtig stimmungsvoll.


  • Anwärter

    Welche Rollen haben denn 1-0 bis 1-2?


  • Adler

    @Bernhard
    Der One-Zero hat hier die Funktion des SQL bzw. bei RT Columbia, die des PTL.
    Der One-One ist ein RTO.
    Der One-Two ist ein Medic.


  • Führung

    Es können maximal 24 Spieler teilnehmen! (Zeuse ausgeschlossen)

    Es sind noch Slots offen :warning:


  • Stammspieler

    Da steht Modset Main+VN. Bedeutet das dann effektiv Main+GM+VN?


  • Adler

    @Searinox
    GM wird immer mit geladen, wenn nichts anderes da steht:
    tenor.gif


  • Stammspieler

    ok what ever. Bei Erik stehts noch da hier nicht mehr, dachte da hätte sich was geändert.


  • Adler

    @Searinox es steht da wenn du das dlc brauchst um mitspielen zu können. Wenn nichts dransteht reicht auch der compat mod. Mitgeladen wirds so oder so.


  • Anwärter

    @Jules Danke schon mal für die Info. 🙂
    Das sieht ja schon ein bisschen spezieller aus als sonst. Ich vermute mal ihr habt euch das von historischen Quellen abgeschaut. Gab's an diesen Stellen auch irgendwas zu zeitgenössischen Einsatztaktiken für die Infanterie?


  • Adler

    @Bernhard
    hmm, schwierige Frage.
    Die RTs sind (insbesondere bei Over-The-Fence Operationen) eigentlich immer in Bewegung geblieben.
    Normalerweise mit 6-8 Mann unterwegs, waren sie zahlenmäßig immer unterlegen.
    Dementsprechend wurde häufig versucht, sich von Kontakt zu lösen und die Mission zügig fortzusetzen.
    In die Offensive ging es nur für kurze Zeit; Z.B. wenn es um Prisoner-Snatching ging:
    Da wurden einzelne Fahrzeuge / Patrouillen überfallen und eine Zielperson gefangen genommen.
    Allerdings war auch hier wichtig, danach zügig zum Exfil zu verlegen.
    Da ihr hier in der Mission mit über 20 Mann unterwegs sein werdet, lässt sich diese Art des Vorgehens natürlich schwer umsetzen.

    Was ich empfehlen würde, ist einfach die generelle Wachsamkeit von allen Schützen - unabhängig ihrer Rolle.
    Die Sicht- und Kampfdistanzen sind häufig unter 20m, daher muss der Feind schnell erkannt werden - insbesondere akustisch, da die Sichtweite im Dschungel natürlich deutlich eingeschränkt ist.
    Bei einzelnen Patrouillen ist es oft auch sinnvoll, diese nicht direkt anzugreifen und möglichst lange unentdeckt zu bleiben.
    Eng bei eigenen Truppenteilen bleiben, da es wenig Funken, dafür aber viele Büsche und Bäume gibt, in denen man sich leicht verlieren kann.
    Und natürlich effiziente Freund-/ Feinderkennung: Eine gesunde Mischung aus Sicherheit und Schnelligkeit. So hatten z.B. häufig die Point-Men, Teile der Feindausrüstung dabei (Helme, Uniformen etc.), um bei "Split-Second-Desicions" den Feind kurz zu verwirren.


  • Adler

    @Bernhard sagte in 2021-06-07, Mo, Operation Shining Brass - Eldest Son, Coop, [VN]:

    @Jules Danke schon mal für die Info. 🙂
    Das sieht ja schon ein bisschen spezieller aus als sonst. Ich vermute mal ihr habt euch das von historischen Quellen abgeschaut. Gab's an diesen Stellen auch irgendwas zu zeitgenössischen Einsatztaktiken für die Infanterie?

    https://archive.org/details/ost-military-doctrine-fm90_5/mode/2up

    EDIT: Das Ganze ist von 1982, sind daher vermutlich auch die Lessons Learned aus dem Vietnamkrieg. Die MACV SOG Recon Teams haben sicherlich eigene Taktiken angewandt, die ich aber nicht im Detail kenne. Gelesen muss man das also nicht haben um in der Mission bestehen zu können, ist aber für den Ein oder Anderen sicherlich ein interessanter Exkurs. Wie @Jules bereits gesagt hat sollte der Fokus auf den Sicherungsbereichen und der Freund-Feinderkennung liegen. Allgemein sollte der Einzelschütze nicht wie ein Lemming dem TL hinterherlaufen, sondern auch selbst mitdenken und überlegeben was er denn machen könnte um die Überlebenschancen des Trupps zu maximieren und die erfolgreiche Auftragserfüllung zu garantieren.


  • Stammspieler

    @Bernhard
    FM90-5

    Recht interessant...


  • Anwärter

    @Jules @XDrake @Searinox danke für eure Erklärungen und das Infomaterial. Wie man vielleicht rausgelesen hat, hab ich mit dem Gedanken gespielt Columbia 1-0 zu übernehmen. Da ich aber am MO auf Dienstreise bin, kann ich das leider nicht übernehmen. :slight_frown:


  • Adler

    @Gastspieler @Stammspieler @Adler
    Hier wird noch ein PTL benötigt!
    Um die Position etwas schmackhafter zu machen, hier eine missionsspezifische Job-Beschreibung:

    Pros:

    • Kaum Vorbereitung nötig!

    • Selten gesehene Führungsstruktur mit vielen Freiheiten!

    • Dynamische Führungsumgebung mit einzigartigen Herausforderungen!


    Cons:

    • keine bekannt


    Weitere Pros:

    • wenige Funken = wenig Funkverkehr!

    • Einzigartige Flora und Fauna im laotischen Dschungel!


  • Stammspieler

    @Jules Ich weiß nicht, sind schon sehr viele Cons :(


  • Führung

    ich übernehme den 1-0, bevor mir jemand den heißbegehrten slot wegschnappt.

    seh ich das richtig und man ist FTL, SQL und PTL auf einmal? what could possibly go wrong 😎


  • Adler

    Ich hab da mal einen Stream erstellt.


  • Adler

    Funkfrequenzen:

    • 50 MHz - Übergreifend
    • 51 MHz - RT Columbia
    • 52 MHz - RT Idaho

    Nochmal daran denken, nicht jeder Schütze hat ein Funkgerät. Das heißt heute ist es besonders wichtig sich mit seinen Kameraden gut abzusprechen und ggf. auch per TFAR-Schreien zu kommunizieren um sicher zu gehen, dass keine Informationen untergehen. Die RTOs sind also der Schlüssel für den Erfolg der Mission und sollten sich möglichst dem Feindfeuer entziehen.


  • Führung

    Kurz vor Planungsänderung
    20210607203112_1.jpg

    Last Stand
    20210607223825_1.jpg

    Mayhem
    20210607223943_1.jpg

    Exfil
    20210607224430_1.jpg


  • Adler

    Fazit:

    Wahnsinnig stimmige Mission. Da hat alles gepasst. Grandioses Intro was wirklich die Story erzählt, super Wendung mit dem Absturz, zeitlich nicht zu lang und nicht zu kurz, gutes Feind-Freund Verhältnis.
    Klar gab es hier und da auch mal Pausephasen aber ich denke das gehört immer zum Zusammenfinden von verstreuten Truppen dazu.
    Aufsitzen auf den Helikopter hat leider nicht super geklappt. Aber das ist ja leider manchmal etwas buggy.
    Für mich war diese Mission defintiv ein Highlight der letzten Jahre. Defintiv TOP 10
    Danke!

    Kreative Logoplazierung
    20210607203013_1.jpg @DerZade als RTO hat immer ein Ohr am Funkgerät
    20210607210107_1.jpg @Fl0wn deckt mit dem ganzen Team
    20210607213409_1.jpg Heli landet bei der LZ - Hektisches Aufbrechen
    20210607224021_1.jpg Stimmungsvoller Rückflug - Toll gewählte Zeit
    20210607224527_1.jpg


  • Stammspieler

    @nomisum "Kurz vor Planungsänderung" Lol :D


  • Adler

    20210607201055_1.jpg
    20210607201405_1.jpg
    20210607213200_1.jpg


  • Stammspieler


  • Stammspieler

    Bild Text
    Bild Text


  • Adler

    Stanslislav der Schneemann, will im Vietnamurlaub seine Ruhe haben!
    https://i.imgur.com/IhRIxIc.jpeg


  • Adler


    20210607202044_1.jpg
    20210607202019_1.jpg
    20210607203406_1.jpg
    20210607222018_1.jpg
    20210607212911_1.jpg
    20210607223924_1.jpg


  • Adler

    Danke für die vielen positiven Worte. War auch für mich, und @Jules denke ich wird mir da nicht widersprechen, ein gelungener wie auch anstrengender Abend. Für uns Zeuse gabs nicht viele Verschnaufpausen weshalb ich nichts mitgeschnitten habe. :sweat_smile:
    Ein paar Bilder habe ich dennoch.

    ArmA 3 Screenshot 2021.06.07 - 20.20.39.94_result.png
    ArmA 3 Screenshot 2021.06.07 - 20.26.03.42_result.png
    ArmA 3 Screenshot 2021.06.08 - 02.04.01.13_result.png
    ArmA 3 Screenshot 2021.06.08 - 02.02.58.57_result.jpg
    ArmA 3 Screenshot 2021.06.08 - 02.06.21.98_result.png
    ArmA 3 Screenshot 2021.06.08 - 02.04.59.12_result.png
    ArmA 3 Screenshot 2021.06.07 - 21.17.25.27_result.png
    ArmA 3 Screenshot 2021.06.07 - 22.31.32.93_result.png
    ArmA 3 Screenshot 2021.06.07 - 22.31.50.29_result.png


  • Anwärter

    @nomisum wie war's denn letztlich vom Führen her mit der 3fach-Rolle?


  • Führung

    @Bernhard schon nicht so empfehlenswert.

    Eigenes Fireteam hab ich quasi volle Autonomie gegeben mit Auftrag um mich bzw mich zu sichern. Damit hatte ich den Kopf frei für Squad/Vorgehen und Lokalisierung im Gelände. War trotzdem herausfordernd genug.


  • Adler

    Normalerweise nehme ich mir immer vor max. 20 Minuten Videolänge zu machen.... In der Mission gab es so viele geile, atmosphärische Stellen die ich unbedingt drinnen haben wollte. Durchskippen lohnt sich denke ich ;)


  • Stammspieler

    @Jules & @XDrake für diese Mission könntet ihr ja schon fast Eintritt verlagen ^^
    sieht ja Mega aus, war leider nicht dabei -.-